Quallen nur daumengroß
US-Tourist stirbt nach Quallenberührung in Australien

In Australien ist ein US-Tourist nach Kontakt mit der seltenen Mini-Giftqualle Irukandji gestorben. Er ist damit der zweite Tourist, der im nordaustralischen Bundesstaat Queensland innerhalb von rund zweieinhalb Monaten an dem Irukandji-Syndrom gestorben ist.

Reuters SYDNEY. Der 44-Jährige aus dem US-Bundesstaat Ohio sei bereits am Freitag in der Stadt Townsville an der Ostküste den Folgen der Vergiftung erlegen, teilten die australischen Behörden am Montag mit.

Beide Patienten starben an Hirnblutungen, nachdem das Gift, für das kein Gegenmittel bekannt ist, Blutdruck und Herzfrequenz extrem hatte ansteigen lassen. Vor dem ersten Opfer Ende Januar, einem 58-Jährigen aus Großbritannien, war nach Auskunft von Experten kein Todesfall bekannt, der durch einen Kontakt mit der 1,5 bis 2,5 Zentimeter großen Qualle verursacht wurde. Sie hat vier 50 Zentimeter lange Tentakeln.

Der US-Tourist war den Angaben zufolge Ende März beim Tauchen am Great Barrier Riff im Pazifik mit der Qualle in Berührung gekommen und wurde kurz darauf mit den typischen Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der 58-Jährige Brite war beim Schwimmen vor Hamilton Island mit der Qualle in Kontakt gekommen.

In jüngster Zeit verzeichneten die australischen Behörden eine ungewöhnlich hohe Zahl von Opfern der Qualle. Allein in einem Krankenhaus seien im Dezember und Januar 79 Menschen behandelt worden. Normalerweise gebe es von November bis Mai durchschnittlich insgesamt 30 Patienten. Zoologen machen ungünstige Meeresströmungen und Windrichtungen dafür verantwortlich, dass in diesem Jahr ungewöhnlich viele Quallen vor die Küste von Queensland getrieben wurden.

Der Kontakt mit der Giftqualle löst bei den Opfern zunächst nur lokale Rötungen und Schmerzen aus. Später folgen starke Krämpfe, Bauch- und Rückenschmerzen sowie Übelkeit. In einigen Fällen können der Blutdruck und die Herzfrequenz des Patienten steigen oder sich Wasser in der Lunge sammeln. Irukandji-Quallen sind in den Gebieten an der nordaustralischen Küste und vor Florida sowie im gesamten Pazifik zu finden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%