Archiv
Quam - Schmollender Neuling

Ob Quam nur eine Entschuldigung dafür sucht, dass das Geschäft nicht so läuft wie erhofft? Branchenkenner tendieren zu dieser Erklärung.

slo HB Der neue Mobilfunk-Anbieter Quam stellt vorerst den Verkauf neuer Verträge ein, weil die Marktführer T-Mobil und D2 Vodafone ihm angeblich übel mitspielen. Beide stellen Anrufe ihrer Kunden noch nicht direkt an die Handynutzer des Neulings durch, so dass Quam etwas archaisch eine Hand-Vermittlung dazwischen schalten musste. Bis das Problem gelöst ist, kann es noch einige Wochen dauern. Fürs erste schieben sich die Kontrahenten gegenseitig die Schuld an der misslichen Situation zu.

Mit dem Verkaufsstopp will der Neuling nun ein Zeichen gegen die "Blockadestrategie" der Marktführer setzen. Den Schaden aber hat Quam selbst. Wohlgemerkt: Quams Kunden können überallhin telefonieren, sie sind auch von allen erreichbar, teilweise eben auf Umwegen. Ob Quam nur eine Entschuldigung dafür sucht, dass das Geschäft nicht so läuft wie erhofft? Branchenkenner tendieren zu dieser Erklärung. Quam schmollt eben. Sollen die anderen Anbieter doch sehen, was sie am Ende davon haben! Wahrscheinlich mehr Kunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%