Quartalsergebnis
Ahag Wertpapierhandelsbank mit schwachem Ergebnis

dpa-afx DORTMUND. Die im SMax gelistete Dortmunder AHAG Wertpapierhandelsbank AG hat im ersten Quartal 2001 ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Steuern, aber nach Abschreibungen auf die Wertpapierbestände in Höhe von 100 000 Euro erwirtschaftet. Auch für das zweite Quartal erwarte der Vorstand ein "nicht befriedigendes Ergebnis", teilte die Bank am Montag in einer Pflichtmitteilung mit.

Die Wertpapierhandelsbank bezeichnete das derzeitige Börsenumfeld als schwierig und begründete damit das Ergebnis. Das entsprechende Vorjahresquartal könne nicht als Vergleichsquartal dienen, da es sich damals in Anbetracht des Börsenbooms und ungetrübter Anlegererwartungen um ein Spitzen-Quartal gehandelt habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%