Quartalsergebnis deutlich über Analystenerwartungen
Aktien Deutsche Bank nach Quartalszahlen im Aufwind

Die Aktien der Deutschen Bank haben im frühen Handel am Donnerstag deutlich an Wert gewonnen.

dpa-afx FRANKFURT. Zuvor hatte die Finanzhaus seine Zahlen für das erste Quartal bekannt gegeben. Das Papier legte bis 9.50 Uhr um 1,34 % auf 91,41 Euro zu. Der Deutsche Aktienindex Dax bröckelte bis dahin um 0,35 % auf 6 191,80 Zähler ab.

Die Zahlen für das erste Quartal seien vom Aktienmarkt positiv aufgenommen worden, sagte Bernhard Binsteiner vom Bankhaus Reuschel. Die Deutsche Bank hatte ihren Gewinn nach Steuern im ersten Quartal 2001 auf 1,026 Mrd. Euro nach 960 Mill. Euro vor Jahresfrist gesteigert. Der Gewinn vor Steuern sank zwar von 1,637 Mrd. Euro auf 1,446 Mrd. Euro, überraschte aber die Experten: Die befragten Analysten hatten lediglich mit einem Vorsteuerergebnis zwischen 860 und 960 Mill. Euro gerechnet.

Binsteiner erklärte die Kursgewinne zudem mit einer verbesserten Einstufung. "Die West LB hat die Aktie auf "Outperformer" hochgestuft", sagte der Händler. Das habe dem Papier noch einmal einen Schub gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%