Quartalsgewinne - geringes Umsatzminus
Highlight trotz Kirch-Wertberichtigung im Plus

Der am Neuen Markt gelistete Schweizer Filmrechtehändler Highlight Communications hat für das erste Quartal Gewinne sowie einen leichten Umsatzrückgang ausgewiesen.

Reuters FRANKFURT/M. Wie das Unternehmen nach Börsenschluss in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, reduzierte sich der Umsatz im Berichtszeitraum auf 36,5 (Vorjahreszeitraum 37,5) Millionen Schweizer Franken. Highlight gab ferner einen operativen Gewinn von 8,2 (minus 6,9) Millionen Franken sowie einen Konzerngewinn nach Steuern von 4,3 (minus 8,2) Millionen Franken bekannt.

Bei den Vergleichzahlen des Vorjahres wurde den Angaben zufolge die Wertberichtigung für 2001 auf die Forderungen gegenüber der Kirch-Gruppe berücksichtigt. Die Highlight-Gruppe erwartet für 2002, dass sie die prognostizierten Umsätze in Höhe von 145 Millionen Franken und einen Konzerngewinn nach Steuern von 14 bis 17 Millionen Franken erreichen wird. Das Eigenkapital gab die Gruppe per Ende März mit 101,6 Millionen Franken an. Damit belaufe sich die Eigenkapitalquote auf rund 54 Prozent der Bilanzsumme.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%