Quartalsverlust geringer als erwartet - Neue Großkundenabschlüsse
Kräftige Umsatzsteigerungen bei Ariba

Mit dem Ergebnis des dritten Quartals seines Geschäftsjahres (30.6.) konnte Ariba Inc. die Analysten der Wall Street überraschen.

ruk PALO ALTO. Mit dem Ergebnis des dritten Quartals seines Geschäftsjahres (30.6.) konnte Ariba Inc. die Analysten der Wall Street überraschen. Diese hatten weder mit den hohen Umsatzsteigerungen noch mit dem relativ geringen Verlust des Softwarespezialisten für Business-to-Business-Lösungen gerechnet.

Aribas Ergebnis könnte somit zu einer Wiederbelebung dieses Marktsegmentes führen, das nach einer überhitzten Phase zu Beginn dieses Jahres ab März wie viele Technologiewerte kräftig eingebrochen war. Nach eigenen Angaben ist es Ariba gelungen, im dritten Quartal den Umsatz um 538 % gegenüber dem Vorjahr und um 101 % gegenüber dem Vorquartal auf 80,7 Mill. $ zu steigern. Die Analysten hatten mit einem Umsatz zwischen 50 und 55 Mill. $ gerechnet.

Zu diesen enormen Umsatzsteigerungen kommt mit minus 11,3 Mill. $ oder fünf Cent gegenüber elf Cent pro Aktie in der Vorperiode ein geringerer Verlust als erwartet. Die Analysten hatte ein Minus von acht Cent pro Aktie erwartet. Bei beiden Verlustzahlen wurden Sonderbelastungen allerdings nicht berücksichtigt.

Als besonderes Plus des im kalifornischen Mountain View angesiedelten Softwarehauses wird gesehen, dass es Ariba-Chef Keith Krach gelungen ist, Konzerne wie BMW, Bank of America und Bethlehem Steel als Kunden zu gewinnen. Nach Angaben von Krach sind im dritten Quartal 110 neue Aufträge abgeschlossen worden, während die Vergleichzahl des zweiten Quartals bei 79 Aufträgen lag.

Der Kurs der Ariba-Aktie schloss am Mittwoch mit einem Plus von 13,6 % auf 103,5 $ und legte im nachbörslichen Handel noch einmal um 9,5 $ auf 113 $ zu. Am Donnerstag stieg der Kurs bis auf 125 $. Vor einem Jahr hatte das Papier noch bei 40 $ notiert, allerdings war es im März auch bis auf 183 $ geklettert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%