Quartalszahlen des größten US-Finanzdienstleisters
Citigroup profitiert vom Privatkundengeschäft

Der größte US-Finanzdienstleistungskonzern Citigroup hat seinen Gewinn im ersten Quartal gesteigert. Zurückgeführt wird dies vor allem auf Zuwächse im umfangreichen Privatkundengeschäft des Unternehmens.

reuters NEW YORK. Citigroup bezifferte den Nettogewinn in den ersten drei Monaten am Montag auf 4,84 Milliarden Dollar oder 93 Cent je Aktie. Im Vorjahreszeitraum lag der Nettogewinn je Aktie nur bei 69 Cent.

Die Gewinnmargen im Privatkundengeschäft hätten vom niedrigen Zinsniveau profitiert, teilte die Citigroup mit. Der Finanzkonzern betreibt in mehr als 100 Ländern Banken-, Wertpapier und Versicherungsgeschäfte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%