Quartalszahlen
Intel mit weniger Gewinn

Der Gewinn je Aktie ging leicht zurück, was von Analysten allerdings auch erwartet worden war.

rtr SANTA CLARA. Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat im ersten Quartal 2003 seinen Gewinn im Rahmen der Erwartungen verringert.

Der Nettogewinn im Quartal habe 915 Mill. Dollar oder 14 Cent je Aktie betragen, nach 936 Mill. Dollar oder 15 Cent je Aktie im Vorjahr, teilte das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mit. Der Umsatz sei auf 6,75 Mrd. Dollar von 6,78 Mrd. Dollar gesunken.

Analysten hatten im Durchschnitt einen Gewinn je Aktie von zwölf Cent erwartet. Die Spanne der Prognosen lag dabei zwischen elf und 13 Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%