Quartalszahlen keine Überraschung
Münchener Rück-Aktie notiert fest

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien der Münchener Rück gehören im frühen Dienstaghandel zu den Gewinnern im Dax. Die Papiere des weltgrößten Rückversicherers legten bis 11.10 Uhr um 1,73 % auf 316,69 ? zu. Der deutsche Leitindex verharrte bis dahin auf einem Stand von 6 216,82 Zählern.

Münchener Rück hatte für das erste Quartal einen Überschuss bereinigt um den Sondereffekt der Höherbewertung der 25-prozentigen Allianz-Beteiligung von 255 Mill. ? gemeldet. Vergleichszahlen liegen nicht vor, da die Münchener Rück zum ersten Mal die Ergebnisse für ein Quartal bekannt gegeben hat. Die Zahlen seien keine Überraschung gewesen, sagte Andreas Pläsier, Analyst bei der Berenberg Bank.

Auch Ergo-Gruppe erfüllt die Erwartungen

Auch die zuvor bekannt gegebenen Daten der zur Münchener Rück gehörenden Ergo-Versicherungsgruppe seien im Rahmen der Erwartungen gewesen. Positiv hob der Experte den Ausblick der Ergo-Gruppe hervor. Wegen der Rentenreform werde für das vierte Quartal 2001 oder das erste Quartal 2002 mit einem Schub gerechnet. Pläsier wies darauf hin, dass zu dem Düsseldorfer Konzern bekannte Namen wie Hamburg-Mannheimer, DAS, DKV und Victoria gehören.

Ein Händler erklärte die Gewinne der Münchener Rück mit Spekulationen über eine engere Zusammenarbeit mit der Hypo-Vereinsbank. "Das ist allerdings nichts neues", sagte Pläsier. Der Münchener-Rück-Anteil an der Hypo werde nach der Zustimmung zur Dresdner-Allianz-Fusion auf knapp über 25 % aufgestockt. Zudem habe die Hypo bereits einen Exklusiv-Vertrag mit der Münchener Rück, nachdem die Bank zuvor auch mit der Allianz zusammengearbeitet habe. Nun besitze die Münchener Rück die alleinigen Rechte am Erstversicherungsgeschäft, zu dem Lebens- und Krankenversicherungen gehören.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%