Quote liegt inzwischen bei 9,1 Prozent
Arbeitslosigkeit in Frankreich im fünften Monat in Folge gestiegen

Die Arbeitslosenquote in Frankreich ist im fünften Monat in Folge gestiegen. Wie das Arbeitsministerium am Mittwoch in Paris mitteilte, nahm die Zahl der Arbeitssuchenden im September um 13 100 zu.

afp PARIS. Die landesweite Quote stieg damit von 9 % im August auf 9,1 %. Insgesamt sind nun 2,14 Mill. Menschen im zweitgrößten Euro-Staat auf Arbeitssuche.

Beim Antritt der Linksregierung von Premierminister Lionel Jospin Mitte 1997 hatte die Arbeitslosenquote in Frankreich noch 12,3 % betragen. Seitdem war sie nahezu stetig gesunken. Anfang des Jahres hatte sich der der Rückgang dann jedoch deutlich verlangsamt. Im Mai war erstmals wieder ein leichter Anstieg registriert worden. Im kommenden Frühjahr werden in Frankreich Präsidentschafts- und Parlamentswahlen abgehalten. Jospin hat den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit zum wichtigsten Ziel seiner Regierung erklärt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%