Quoten steigen weiter
Fußballfieber bleibt ungebremst

Für Aktionäre würden momentan Träume in Erfüllung gehen. Die "Aktie Fußball" steigt und steigt. Ein Ende ist erst am Sonntag ab zu sehen. Logisch...

HB HANNOVER. Die Fußball-Europameisterschaft bleibt ein Quoten-Garant. Die TV-Übertragung der letzten Partie des Viertelfinales am Sonntag zwischen Tschechien und Dänemark sahen nach ARD-Angaben durchschnittlich 13,86 Millionen Menschen. Das entspricht einem Marktanteil von 44,4 Prozent. Das Spiel Schweden - Niederlande hatten am Vortag im ZDF im Durchschnitt 12,63 Millionen Zuschauer (Marktanteil 51,1 Prozent) gesehen. Der Spitzenwert lag während des Elfmeterschießens bei 16,53 Millionen.

Das erste Halbfinale zwischen den Niederlanden und Portugal überträgt am Mittwoch die ARD. Das zweite Semifinale am Donnerstag zwischen Griechenland und Tschechien sowie das Endspiel am Sonntag zeigt das ZDF.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%