Archiv
QXL kontrolliert annähernd 92 Prozent des Ricardo-Grundkapitals

vwd LONDON/HAMBURG. Nachdem das öffentliche Tauschangebot von QXL.com plc für Aktien der Ricardo.de AG, Hamburg, am 21. November 2000 um 17.00 Uhr MEZ endete, kontrolliert QXL insgesamt den Angaben zufolge annähernd 92 % des Grundkapitals der Ricardo.de AG (annähernd 89 % des Grundkapitals unter Annahme der Ausübung sämtlicher ausstehender Rechte auf den Bezug von Aktien). Nach Ad-hoc-Angaben beider Unternehmen vom Freitag wurden insgesamt etwa 7,4 Mill. Ricardo-Aktien (öffentlich und direkt getauschte Aktien sowie Aktien, die mit Vollzug des Business Combination Agreement an eine Tochtergesellschaft von QXL übertragen werden) in QXL-Aktien getauscht.

Wie es weiter hieß, wird mit Vollzug des Business Combination Agreement QXL.com plc außerdem über Kontrollrechte betreffend etwa 235 000 weitere Ricardo-Aktien verfügen. Im Rahmen der Fusion mit Ricardo werde QXL bis zu 291 000.000 neue Namensstammaktien der QXL im Nennbetrag von 0,1 p pro Aktie ausgeben. QXL habe bei der englischen Zulassungsstelle beantragt, diese Aktien zur amtlichen Kursnotierung und zum Handel an der Londoner Börse zuzulassen. Es wird erwartet, dass die Börsenzulassung am 27. November wirksam wird und der Handel am selben Tag aufgenommen werden kann.

Die Zulassung der neuen Aktien zum Handel an der Frankfurter Börse ist beantragt. Notizaufnahme ist für den 30. November 2000 vorgesehen. Im amtlichen Handel an der Frankfurter Börse können nur über Clearstream gehaltene Aktien gehandelt werden, heißt es weiter. Ricardo-Aktionäre, die an der Frankfurter Börse handelbare Aktien geordert haben (und somit ihre Aktien über Clearstream halten) und diese vom 27. November 2000 an in London handeln möchten, sollten sich dazu nach Angaben der Unternehmen mit ihrer Depotbank in Verbindung setzen.

Wie im deutschen öffentlichen Umtauschangebot vom 23. Oktober 2000 erläutert, könnte im Zusammenhang mit der Ausgabe der Wertpapiere über Clearstream eine von dem jeweiligen Aktionär zu tragende Stempelgebühr (stamp duty) fällig werden.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%