Archiv
R.J. Reynolds: Aktienrückkauf

R.J. Reynolds überrascht am Dienstag mit der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms.

Der zweitgrößte US-Tabakkonzern will in den nächsten zwölf Monaten eigene Aktien im Wert von 350 Millionen Dollar zurückkaufen. Die Rückkäufe starten sofort und werden den jeweiligen Marktbedingungen angepasst. Das Analystenhaus Goldman Sachs ist überrascht über das Volumen des Rückkaufprogramms. Die Erwartungen wurden um 100 Millionen Dollar übertroffen. Da durch die Transaktion die Anzahl der ausstehenden Aktien sinkt, hebt die Investment Bank die Gewinnerwartungen für 2001 um fünf Cents auf 4,50 Dollar pro Aktie an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%