Archiv
Radisys verliert nach Gewinnwarnung

Radisys verliert heute mehr als ein Fünftel an Wert. Im frühen Handel erreichte das Radisys-Papier sogar mit 20,94 Dollar ein 52-Wochentief. Anleger quittieren mit diesem Kursabschlag die Gewinnwarnung des Computerhändlers.

Das Unternehmen gab bekannt, dass anstatt der bisher erwarteten 90,7 Millionen Dollar nun ein Umsatz von nur 83 Millionen Dollar im vierten Quartal vereinnahmt werden soll. Außerdem sollte der Gewinn mit etwa 20 Cents pro Aktie nur etwa die Hälfte der bisherigen Schätzungen betragen. Grund für diese schlechten Ertragsaussichten sind die wegen schlechter Kapazitätsauslastung niedrigere "Gewinnmarge". Außerdem stellen viele Unternehmen ihre Neuinvestitionen wegen des sich abschwächenden Konjunkturumfeldes zurück, so das RadiSys Management. Dennoch sollte das Wachstum im Jahr 2001 unverändert 25 bis 35 Prozent erreichen. Für das zweite Quartal 2001 wird erwarte, dass Telekomausrüster ihre Nachfrage steigern werden. Das Brokerhaus A.G. Edwards & Sons stuft das Papier von "akkumulieren" auf "halten" zurück. Bank of America Securities stuft die Aktie von "kaufen" auf "Market Performer" zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%