Radler voll im Trend
Deutsche trinken immer weniger Bier

Die Deutschen trinken immer weniger Bier. Im ersten Halbjahr 2001 wurden in Deutschland 53,1 Mill. Hektoliter Bier abgesetzt, 2,4 Mill. Hektoliter oder 4,3 % weniger als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte.

ap WIESBADEN. Auch in den Brauereien selbst sank der Verbrauch: Mit 115 000 Hektoliter Bier wurden 4,8 % weniger kostenlos an die Beschäftigten abgegeben.

Biermischungen wie zum Beispiel Radler lagen dagegen weiter voll im Trend. Ihr Absatz stieg um 6,1 % auf 1,1 Mill. Hektoliter. Der Bierabsatz im Inland verringerte sich den Angaben zufolgen um 4,8 % auf 47,6 Mill. Hektoliter. Positiv entwickelte sich der Export in die EU-Länder. Dort wurden 4,0 Mill. Hektoliter abgesetzt, 4,5 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Absatz in Drittländer verringerte sich dagegen deutlich um 11,7 % auf 1,3 Mill. Hektoliter.

Nicht enthalten in der Rechnung sind den Angaben zufolge alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier.

Seit Jahren sinkt der Bierabsatz in Deutschland. Eine Ausnahme stellte lediglich das Jahr 1999 wegen der überdurchschnittlich langen Biergartensaison dar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%