RAG Coal International verachtfacht Ergebnis

Archiv
RAG Coal International verachtfacht Ergebnis

Mit einem Rekordergebnis hat das Essener Bergbauunternehmen RAG Coal International das vergangene Geschäftsjahr 2001 abgeschlossen. Die vor allem im ausländischen Steinkohlenbergbau tätige Tochter der RAG AG (früher Ruhrkohle AG) verachtfachte gegenüber dem Vorjahr ihren Gewinn vor Steuern auf über 80 Mill. ? (156,5 Mio DM). Der Umsatz stieg um rund 2 % auf 4,5 Mrd. ?.

dpa ESSEN. Wie die RAG Coal International AG am Donnerstag in Essen mitteilte, hätten vor allem ein straffes Kostenmanagement sowie optimierte Betriebsabläufe in allen Geschäftsbereichen zu diesem Ergebnis beigetragen. Begünstigt worden sei das gute Ergebnis auch durch ein deutlich höheres Preisniveau für Kohle.

Wichtigste Ertragssäule sei der Auslandsbergbau mit insgesamt 18 Bergwerken und Bergwerksbeteiligungen in den USA, Australien und Venezuela. Insgesamt seien 68 Millionen Tonnen Steinkohle gefördert worden. Zum Vergleich: Die elf deutschen Steinkohlezechen produzierten im vergangenen Jahr rund 28 Millionen Tonnen. Nähere Angaben zum Ergebnis machte das Unternehmen nicht.

Der Vorstandsvorsitzende von RAG Coal International, Jürgen W. Stadelhofer, kündigte weitere Verbesserungsmaßnahmen an, um ein Ergebnisniveau von 80 bis 100 Mill. ? dauerhaft halten zu können. Dazu zählten die kontinuierliche Ausrüstung der Bergbaubetriebe mit Technik auf dem neuesten Stand sowie der Aufbau und die Vertiefung von strategischen Partnerschaften. Das Unternehmen prüfe außerdem den möglichen Erwerb weiterer Bergwerke in den USA und in Australien. Das Unternehmen beschäftigte am Jahresende weltweit in 20 Ländern rund 6 500 Menschen in den Bereichen Bergbau, Handel sowie Bergbautechnik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%