RAG-Tochter plant wieder Rekorde
Steag rechnet mit Umsatz in Vorjahreshöhe

Der Kohlekraftwerksspezialist Steag rechnet für das laufende Geschäftsjahr mindestens mit einem Umsatz in Vorjahreshöhe. Beim Gewinn bedürfe es jedoch großer Anstrengungen, um das Vorjahresergebnis wieder zu erreichen, sagte der Vorstandschef der RAG-Tochter, Jochen Melchior, am Dienstagabend in Essen.

HB/dpa ESSEN. Im Geschäftsjahr 2002 hatte der Steag-Konzern bei einem Umsatz von 1,18 Milliarden Euro einen Rekordgewinn von 132 Millionen Euro erwirtschaftet. Mittelfristig will das zum Verkauf stehende Unternehmen seinen Umsatz verdoppeln und auch den Gewinn weiter deutlich erhöhen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%