Archiv
Rainer Einenkel ist neuer Betriebsrats-Chef bei Opel in Bochum

Zum neuen Betriebsrats-Chef des Bochumer Opel-Werks ist der frühere Vize Rainer Einenkel (50) gewählt worden. Sein Stellvertreter ist Franco Biaggiotti.

dpa BOCHUM. Zum neuen Betriebsrats-Chef des Bochumer Opel-Werks ist der frühere Vize Rainer Einenkel (50) gewählt worden. Sein Stellvertreter ist Franco Biaggiotti.

Beide Kandidaten seien mit großer Mehrheit gewählt worden, sagte der Vorsitzende der Personalkommission im Betriebsrat, Lothar Marquardt. Einenkel hatte vergangene Woche nach der Einigung über einen sozialverträglichen Stellenabbau bei Opel noch sein Stellvertreter-Amt im Betriebsrat niedergelegt.

Er hatte seinen Rückzug mit seinen erfolglosen Versuchen begründet, die Einrichtung einer Einigungsstelle zur Entscheidung über mögliche Kündigungen zu verhindern. "Dass ich meine Funktion in der vergangenen Woche zur Verfügung gestellt habe, war ein Zeichen dafür, dass ich persönlich Verantwortung übernehme für die Niederlage in den Verhandlungen mit General Motors", sagte Einenkel.

Doch immer wieder hätten ihn Mitstreiter aus dem Betriebsrat und große Teile der Belegschaft aufgefordert, erneut für die Belegschaftsvertretung zu kandidieren. "Wenn ich mich den Wahlen nicht gestellt hätte, dann hätte dies bedeutet, dass ich vor den Ergebnissen der Verhandlungen weglaufe", sagte Einenkel. Das große Vertrauen, das ihm entgegen gebracht worden sei, bestärke ihn darin, die Verhandlungen mit General Motors Anfang Januar wieder aufzunehmen.

Am vergangenen Freitag war der frühere Betriebsratsvorsitzende Dietmar Hahn aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten. Hahn sei heute nicht mehr bei den Betriebsrats-Wahlen angetreten, sagte Einenkel. Entgegen der bisherigen Praxis bleibe Hahn aber weiterhin im Aufsichtsrat.

Dieser Posten sei zwar bislang immer vom Betriebsrats-Chef besetzt worden, doch da das ehemalige Chef-Gespann im Betriebsrat früher "vertrauensvoll zusammengearbeitet" habe, sieht Einenkel darin kein Hindernis für die bevorstehenden Verhandlungen. "Herr Hahn wird dem Betriebsrat regelmäßig berichten", sagte Einenkel. "Wir treten im Grunde weiterhin als Team an."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%