Archiv
Ralf Schumacher wieder zu Hause

München (dpa) - Zwei Tage nach seinem schweren Unfall von Indianapolis ist Ralf Schumacher wieder zu Hause eingetroffen. Der Formel-1-Pilot, der am Vortag aus dem Krankenhaus in Indianapolis entlassen worden war, kam in seiner Wahlheimat Salzburg an.

München (dpa) - Zwei Tage nach seinem schweren Unfall von Indianapolis ist Ralf Schumacher wieder zu Hause eingetroffen. Der Formel-1-Pilot, der am Vortag aus dem Krankenhaus in Indianapolis entlassen worden war, kam in seiner Wahlheimat Salzburg an.

Er soll sich nach Angaben seines Sprechers Thomas Hofmann zu Hause erholen. «Es geht ihm abgesehen von den Rückenschmerzen gut. Er wird nun ein paar Tage völlige Ruhe haben», sagte der Schumacher-Sprecher auf dpa-Anfrage.

Die Frage, ob der Williams-BMW-Pilot beim nächsten Grand Prix am 4. Juli im französischen Magny-Cours wieder an den Start gehen kann, sei derzeit kein Thema. Man müsse einige Tage abwarten und sehen, wie sich Ralf Schumacher dann fühle, so Hofmann weiter.

Die Teilnahme an den im spanischen Jerez geplanten Testfahrten sagte Ralf Schumacher ab. Über einen Einsatz beim nächsten Rennen nachzudenken, sie noch viel zu früh, hieß es auch auf der Homepage des Fahrers. Schumacher selbst hatte in einem RTL-Interview auf die Frage, ob er sich einen Start in Magny-Cours vorstellen könnte, geantwortet: «So weit denke ich noch gar nicht. Im Moment sicher nicht.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%