Archiv
Ralf Schumacher will weiterhin WM-TitelDPA-Datum: 2004-07-07 11:35:33

Hamburg (dpa) - Formel-1-Pilot Ralf Schumacher will mit Toyota Weltmeister werden.

Hamburg (dpa) - Formel-1-Pilot Ralf Schumacher will mit Toyota Weltmeister werden.

«Ich weiß, dass man Erfolg nicht kaufen kann, und ich weiß auch, dass Toyota nicht von heute auf morgen durch mich zum Sieger-Team wird: Aber ich kann versprechen, dass ich all meine Kraft und Geduld aufbringen werde, die dieses Unternehmen von mir fordert. Ich biete Toyota an, meine ganze Erfahrung aus acht Saisons Formel 1 in dieses Projekt zu stecken, um es zu einem erfolgreichen Ende zu bringen. Denn auch ich habe mein riesengroßes Ziel, den WM-Titel, nicht aufgegeben - ganz im Gegenteil: Ich bin jung genug und außerdem voller Motivation, einen neuen Anlauf zu nehmen, um dieses Ziel zu erreichen», erklärte der 29-Jährige auf seiner Homepage (www.Ralf-Schumacher.de).

Seinen Weggang vom deutsch-britischen Team Williams-BMW zum Saisonende begründete Ralf Schumacher so: «Im Endeffekt habe ich mich gegen die Gegenwart, und für die Zukunft entschieden! Ich habe mich für eine Perspektive, für eine Vision entschieden. Wenn ich daran denke, dass ich bei Toyota der Mittelpunkt eines Projekts sein darf, dessen langfristiges Ziel der WM-Titel sein soll, dann beginnts bei mir in der Magengegend zu kribbeln. Dann krieg ich feuchte Hände. Dann spüre ich urplötzlich eine Aufbruchsstimmung in mir.»

Das Thema Geld habe bei seiner Entscheidungsfindung keine Rolle gespielt. «Ich habe in den letzten Jahren so viel verdient, dass ich mir keine Sorgen machen muss. Geld war nie und ist nicht mein Antrieb, Formel 1 zu fahren», erklärte Schumacher weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%