Rallye bei Halbleiter-Aktien
Nur knappes Plus an der Nasdaq

Der Aktienmarkt in New York hat am Dienstag bei knappem Nasdaq-Plus uneinheitlich geschlossen. Die Standardwerte seien durch Gewinnmitnahmen nach den kräftigen Zuwächsen der beiden letzten Sitzungen belastet worden, sagten Händler. Vor allem Aktien aus dem Einzelhandel und dem Finanzservice-Bereich nahmen Verluste hin. Der Dow-Jones-Index 30 führender Industriewerte schloss 109,14 Punkte oder 0,98 % tiefer auf 11 067,00 Zählern, und der marktbreitere S&P-500-Index fiel 0,47 % auf 1484,48 Zähler. Der technologielastige Nasdaq-Index rückte 0,06 % auf 3851,99 Zähler vor.

Reuters NEW YORK. "Dies sind nur auf einen Tag begrenzte Gewinnmitnahmen", sagte Paul Cherney von S&P Marketscope zu den Kurseinbußen unter den Standardwerten. Zinssensitive Einzelhandels- und Finanzservice-Aktien - die Sektoren, welche am Montag am stärksten profitiert hatten - nahmen am Dienstag die größten Verluste hin. In den beiden vergangenen Sitzungen hatten die Kurse Händlern zufolge aufgrund der am Markt vorherrschenden Zuversicht zugelegt, dass die Notenbank Fed beim nächsten Treffen am 22. August keine weitere Zinserhöhung beschließen werde. Weitere bedeutende Konjunkturzahlen werden jedoch am Mittwoch erwartet, weshalb der Handel am Dienstag noch verhalten verlief, hieß es.

Unter den Einzelhändlern büßten Home Depot trotz des starken Gewinnanstiegs 4-13/16 $ auf 53-1/2 $ ein. Bei den Finanzservice-Anbietern fielen J.P. Morgan 1-4/16 auf 146-11/16 $ und American Express einen $ auf 59-3/16 $.

Eine durch einen positiven Analystenkommentar ausgelöste Rallye bei Halbleiter-Aktien habe die Nasdaq-Werte zu leichten Gewinnen verholfen, sagten Händler. Unter den Halbleiter-Aktien, die Kurszuwächse verzeichneten, lagen Rambus mit einem Plus von 3-13/16 auf 80-3/4 $ und Atmel mit 3-3/16 $ Gewinn auf 32-1/2 $. Außerhalb des Halbleiter-Sektors herrschte am New Yorker Markt wenig Aufregung, sagte ein Analyst.

Bei Umsätzen von rund 896 Mill. Aktien schlossen an de NYSE 1161 Titel fester, 1690 schwächer und 483 unverändert. An der Nasdaq wechselten 1,34 Mrd. Aktien den Besitzer. Es gab dabei 1893 Kursgewinner, 2140 Kursverlierer und 656 unveränderte Werte.

Am US-Rentenmarkt notierten die richtungsweisenden 30-jährigen Bonds bei Börsenschluss 12/32 tiefer mit einer Rendite von 5,72 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%