Archiv
Rambus: Marktumfeld bleibt trübe

Rambus, der auf R-DRAM Chips spezialisierte Unternehmen, konnte im dritten Quartal einen Gewinn von 3,7 Millionen Dollar oder vier Cents pro Aktie erzielen. Die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten konnten damit erfüllt werden.

Das Management warnte allerdings, dass der Umsatz im vierten Quartal bis zu 20 Prozent unter dem Niveau des dritten Quartals liegen werde. "In den nächsten drei Quartalen wird das operative Ergebnis ausgeglichen ausfallen", versicherte Finanzvorstand Bob Eulau.
Analysten rechneten im vierten Quartal mit einem Gewinn von fünf Cents pro Aktie. "Der schleppende Verlauf des PC-Marktes und die Abkühlung in anderen Abnehmer Bereichen der DRAM Industrie, werden das Umfeld auch weiterhin überschatten", warnte Eulau weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%