Archiv
Rambus: Niederlage vor Gericht

Diese Runde hat Infineon für sich entschieden. Der deutsche Chiphersteller konnte vor Gericht geltend machen, dass keine Patentrechte bei der Halbleiterproduktion verletzt werden.

Rambus

konnte somit nicht nachweisen, dass Infineon Patente widerrechtlich benutzt habe, um eigene Chips zu produzieren. Der Richterspruch setzt einen vorläufigen Endpunkt unter ein langes Gerichtsverfahren. Doch Rambus - dass das Urteil in dieser Form erwartet hatte - kündigte an, schon bald in Berufung gehen zu wollen. Das Gericht habe einige entscheidende Fehler gemacht, sagte ein Unternehmenssprecher. In dem Verfahren ging es um so genannten SDRAM- und DDR SDRAM-Chips.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%