Archiv
Rambus: Umsatzziel bestätigt

Das Halbleiterunternehmen Rambus hat eine turbulente Woche hinter sich. Zum Wochenauftakt hatte die Aktie 52 Prozent zugelegt. Richtung Wochenende dreht der Titel jedoch wieder gen Süden.

Zunächst hatte die Meldung, dass Intel einen anderen Chipstandard unterstützen will, zu Kursverlusten geführt. Rambus ist auf die Entwicklung von Chiptechnologien spezialisiert, die an Kunden lizenziert werden. Wie Finanzchef Bob Eulau auf einer Pressekonferenz am Donnerstagabend mitteilte, wird Rambus im vierten Quartal weiterhin einen Umsatzrückgang von 20 Prozent in Kauf nehmen müssen. Laut Eulau werden die Gerichtskosten derzeit allerdings etwas höher ausfallen als ursprünglich geplant. Rambus befindet sich derzeit mit mehreren Chiphersteller, die keine Lizenzgebühren zahlen wollen, im Rechtsstreit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%