Randale bereits während der vergangenen Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden
Verspätete Frustbewältigung

Am frühen Dienstagmorgen haben sich rund 200 vorwiegend englische Fußballfans im portugiesischen Ferienort Albufeira Straßenschlachten mit der Polizei geliefert. Die englische Mannschaft hatte am Sonntag ihr erstes Spiel bei der Europameisterschaft gegen Frankreich verloren.

HB QUARTEIRA. "Es hat mit Auseinandersetzungen zwischen betrunkenen Fans und Kneipenbesitzern angefangen. Viele der Randalierer waren offenbar Engländer, aber es waren auch andere dabei", sagte der Sprecher der paramilitärischen Polizei GNR, Manuel Jorge. Die Fans hätten die Polizisten zwei Stunden lang mit Flaschen, Stühlen und Gläsern beworfen. Um die Ausschreitungen zu beenden, seien auch berittene Polizisten eingesetzt worden. Zwölf Randalierer seien festgenommen worden, darunter mehrere Briten, ein Russe und ein Portugiese.

Nach Angaben der britischen Behörden wurden hingegen elf Briten festgenommen. Tausende Fans der englischen Mannschaft sind teils mit ihren Familien an die Algarve gereist, um ihre Spieler dort während der Europameisterschaft zu unterstützen. Besonders beliebt bei den Engländern ist der Ferienort Albufeira mit seinen Kneipen, Cafes und Restaurants. Unmittelbar nach der Niederlage gegen Frankreich am Sonntag war es in dem Kneipenviertel ruhig geblieben, während es in mehreren englischen Städten zu Ausschreitungen kam.

Bereits während der vergangenen Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden hatten britische Fans randaliert. Die englische Mannschaft muss daher mit dem Ausschluss aus dem Turnier rechnen, falls es erneut zu schwerwiegenden Ausschreitungen kommen sollte. Die deutsche Polizei hat 20 Beamte nach Portugal geschickt, die die deutschen Fans beobachten und Krawalle verhindern sollen. Etliche gewaltbereite Hooligans dürfen während der EM nicht aus Deutschland ausreisen. Die deutsche Nationalmannschaft spielt am Dienstagabend gegen Holland. Der Fußball-Klassiker ist gewöhnlich von Spannungen zwischen den Fans begleitet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%