Ranghöchster festgenommener Terrorist
USA und Pakistan fassen El-Kaida-Militärchef

Bei der jüngsten Aktion gegen mutmaßliche islamische Extremisten in Pakistan ist der neue Militärchef des Terroristenführers Osama bin Laden gefasst worden. Er sei durch Schüsse schwer an Hüfte und Leiste verletzt worden, als er zu entkommen versucht habe, berichtete am Montag die "New York Times". An seiner Identität gebe es so gut wie keinen Zweifel mehr.

dpa WASHINGTON. Abu Subaiah befand sich unter 30 Verdächtigen, die von pakistanischen und amerikanischen Sicherheitskräften in der vergangenen Woche in Lahore und Faisalabad festgenommen worden waren. Der 30 Jahre alte Palästinenser soll nach dem Tode Mohammed Atefs im Afghanistan-Krieg in der Terroristenorganisation El Kaida die Aufgabe des Militärchefs übernommen und sich bemüht haben, El Kaida zu reorganisieren.

"Er ist ein sehr großer Fisch", sagte ein US-Beamter. Er befinde sich jetzt in amerikanischem Gewahrsam und werde ärztlich behandelt. Abu Subaiah ist das ranghöchste Mitglied der Terrororganisation, das den Häschern bislang in die Hände gefallen ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%