Rasantes Umsatzwachstum
Hymer registriert Boom bei Reisemobilen und Caravans

Der Hymer-Konzern in Bad Waldsee hat in der ersten Hälfte seines Geschäftsjahres 2000/2001 (30. August) einen Nachfrageboom registriert.

dpa BAD WALDSEE. Wie der Hersteller von Reisemobilen und Caravans am Freitag mitteilte, erhöhte sich der Umsatz per 28. Februar um 31 % auf 507,5 Mill. DM (rund 254 Mio Euro). Ein Teil des rasanten Umsatzwachstums sei der im November 2000 erworbenen Laika S.p.A. zuzuschreiben. Ohne die italienische Firma wäre der Umsatz um 24 % gestiegen.

Die Erträge entwickelten sich entsprechend positiv. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit gibt der Konzern mit 23 Mill. DM (plus 32 %) an. Hymer rechnet wegen des hohen Auftragsbestands von rund 460 Mill. DM damit, in diesem Geschäftsjahr die Umsatzmilliarde zu überschreiten.

Von der hohen Nachfrage profitierten alle Marktsegmente, teilte die Hymer AG weiter mit. Bei Reisemobilen betrug das Plus 38 %, bei Caravans 12 %. Ein Großteil des Wachstums sei dem Export zu verdanken, der um 39 % zunahm, während das Inlandsgeschäft um 24 % stieg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%