Ratgeber - Geldanlage
Börsen-ABC: Dreifacher Hexensabbat

ddp/vwd BERLIN. In dieser Woche wird an den Börsen auffällig viel Geld hin und her geschoben, und die Kurse einzelner Aktien, aber auch Indizes können stark schwanken. Grund dafür ist der am Freitag anstehende so genannte dreifache Hexensabbat oder "große Verfallstag". An diesem Tag laufen an der Terminbörse Eurex die Futures und Optionen auf den Deutschen Aktienindex (Dax) sowie Optionen auf Aktien aus. Der "dreifache Hexensabbat" findet jeweils am dritten Freitag im März, Juni, September und Dezember statt.

Hat ein Anleger einen Future auf Aktien, Indizes, Anleihen oder Devisen abgeschlossen, verpflichtet er sich, zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Finanzprodukt zu einem festgelegten Preis zu beziehen. Der Käufer einer Option hat das Recht, eine Ware zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn er seine Option bis zum letzten Handelstag nicht ausübt, verfällt sie. Die großen Marktteilnehmer wie Fonds- und Vermögensverwalter versuchen unmittelbar vor dem Verfallstag, die aktuellen Kurse auf jenes Niveau zu treiben, das ihrem Engagement an der Terminbörse entspricht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%