Rationalisierungskonzept
Post-Tochter investiert 250 Millionen Euro in Arizona

Die Post-Tochter DHL wird in den kommenden fünf Jahren rund 250 Millionen Euro in den USA investieren. In Scottsdale (US-Bundesstaat Arizona) werde ein neues globales Rechenzentrum eröffnet, teilte die Deutsche Post am Freitag in Bonn mit.

HB/dpa BONN. Teil des Rationalisierungskonzepts des Konzerns ist, die bestehenden regionalen Datenzentren künftig auf drei bis vier große Rechenzentren weltweit zu konzentrieren. Das neue Rechenzentrum in Scottsdale wird mit weiteren Zentren in London und Kuala Lumpur (Malaysia) vernetzt.

DHL ist der Marktführer im internationalen Luftexpress-Geschäft. Im Post-Konzern wird von 2003 an das gesamte Express- und Paketgeschäft sowie die Logistik weltweit unter der Dachmarke DHL geführt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%