Archiv
Rau begnadigt Ex-Terroristin Adelheid Schulz

Adelheid Schulz gehörte der Roten Armee Fraktion an. Nach 16 Jahren war sie 1998 aus Gesundheitsgründen aus dem Gefängnis entlassen worden.

Reuters BERLIN. Bundespräsident Johannes Rau hat das wegen mehrfachen Mordes und Mordversuches zu lebenslanger Haft verurteilte ehemalige Mitglied der "Rote Armee Fraktion", Adelheid Schulz, begnadigt. Das Bundespräsidialamt erklärte am Dienstag in Berlin, die Entscheidung Raus sei bereits am 01. Februar ergangen.

Die Vollstreckung der Strafe war nach Verbüßung von rund 16 Jahren mit Rücksicht auf den Gesundheitszustand Schulz' seit Oktober 1998 unterbrochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%