Reaktion auf die Warnung von US-Präsident Bush: Iran will irakische Regimemitglieder verhaften

Reaktion auf die Warnung von US-Präsident Bush
Iran will irakische Regimemitglieder verhaften

Die iranische Regierung hat betont, dass sie Mitgliedern des entmachteten irakischen Regimes keinesfalls Zuflucht gewähren, sondern sie verhaften würde.

HB/dpa TEHERAN. Nach Iran geflohene irakische Führer würden wegen der Verbrechen gegen die iranische Nation während des Krieges 1980 bis 1988 vor Gericht gestellt, sagte ein Sprecher des Teheraner Außenministeriums am Montag dem iranischen Nachrichtensender Chabar. Er verwies sogleich darauf, dass die iranischen Grenzen streng bewacht würden, um illegale Einreisen zu verhindern.

Der Außenamtssprecher reagierte damit indirekt auf die scharfe Warnung von US-Präsident George W. Bush an Syrien, keine flüchtigen Gefolgsleute des entmachteten irakischen Präsidenten Saddam Hussein aufzunehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%