Reaktion auf US-amerikanische Nachrichten
Erholung an lateinamerikanischen Börsen fortgesetzt

dpa BUENOS AIRES. Die Erholung der Aktienkurse an den größeren lateinamerikanischen Börsen hat sich am Freitag zum Schluss der Handelswoche fortgesetzt. Händler erklärten die Entwicklung mit den leicht fallenden Ölpreisen und dem langsameren Wachstum der US-Wirtschaft. Damit habe sich die Hoffnung auf eine "weiche Landung" der US-Wirtschaft verbunden. An der Börse der brasilianischen Industriemetropole Sao Paulo legte der Aktienindex Bovespa 3,29 Prozent (468,55 Punkte) auf 14 691,68 Punkte zu.

Am stärksten war die Aufwärtsentwicklung jedoch wiederum an der Börse der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, die bis zur Wochenmitte schwere Verluste erlitten hatte. Dort schoss der Index Merval 5,25 Prozent (24,15 Punkte) auf einen Schlussstand von 436,77 Punkten in die Höhe. Auch an der Börse in Mexiko verbesserte sich der Index IPC 1,35 Prozent (82,86 Punkte) auf 6 206,37 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%