Archiv
Reaktionen auf die Absage von Hitzfeld an den DFBDPA-Datum: 2004-07-01 14:18:27

Werner Hackmann (Präsident Deutsche Fußball Liga): «Das ist bedauerlich und kommt für mich überraschend. Aber ich kann das nicht kommentieren, weil ich die näheren Umstände nicht kenne. Wir werden die Lage erörtern.»

Werner Hackmann (Präsident Deutsche Fußball Liga): «Das ist bedauerlich und kommt für mich überraschend. Aber ich kann das nicht kommentieren, weil ich die näheren Umstände nicht kenne. Wir werden die Lage erörtern.»

Felix Magath (Trainer FC Bayern München): «Das wäre schlecht für uns, wenn er das nicht macht. Das überrascht mich jetzt auch. Es wäre aus meiner Sicht wunderbar gewesen, wenn er es gemacht hätte. Jetzt haben wir ein Problem.»

Rudi Assauer (Manager FC Schalke 04): «Schade, dass es Ottmar Hitzfeld nicht macht. Ich vertraue voll und ganz den Sachkenntnissen von DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder. Er wird schon den Richtigen finden.»

Olaf Thon (Weltmeister von 1990): «Es überrascht mich. Ottmar Hitzfeld war mein Favorit. Ich hätte ihn gern als Bundestrainer gesehen. Ein Ausländer sollte es eher nicht machen, da halte ich es mit Franz Beckenbauer, der mal gesagt hat, ein Bundestrainer muss der deutschen Sprache schon sehr gut mächtig sein. Guus Hiddink käme da vielleicht in Frage. Aber für mich sollte es ein ehemaliger Nationalspieler machen. Auch der Christoph Daum könnte es sein.»

Thomas Schaaf (Trainer Werder Bremen): «Der Schritt von Ottmar Hitzfeld kommt für mich sehr überraschend. Er ist aber zu respektieren und zu akzeptieren. Die Grundvoraussetzung für die Übernahme eines solchen Amtes ist, dass man unbedingt ja dazu sagt und voll dahinter steht. Es ist schade, dass der Kollege das Amt nicht übernimmt.»

Wolfgang Overath (Weltmeister von 1974): «Keine Ahnung, wer das jetzt machen soll. Ich dachte eigentlich, Ottmar Hitzfeld würde es machen. Kandidaten wären sicherlich Otto Rehhagel und Christoph Daum. Aber beide haben Verträge, und die werden sie erfüllen. Auch ein Franz Beckenbauer würde sich das jetzt sicher nicht mehr antun, obwohl er an jeder Position im DFB alles perfekt könnte.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%