Realitätsverlust als Auslöser
Politologe: Parallelen zur Affäre Barschel

Der Münsteraner Politologe Wichard Woyke hat den Tod Jürgen Möllemanns mit dem Freitod des früheren CDU - Politikers Uwe Barschel verglichen. "Für mich ist ziemlich klar, dass Möllemann einem ähnlichen Syndrom unterlag wie Barschel", sagte Woyke am Freitag dem Norddeutschen Rundfunk (NDR).

HB/dpa MÜNSTER/HAMBURG. Der damalige Ministerpräsident Schleswig-Holsteins habe einen gewaltigen Realitätsverlust erlitten und keinen anderen Ausweg mehr gesehen als die Selbsttötung, sagte der Professor von der Universität Münster. Barschel war 1987 tot in einem Genfer Hotel gefunden worden.

Auch Möllemann habe spätestens nach dem Verlust seiner Parteiämter und dem Austritt aus der FDP mit Realitätsverlust zu kämpfen gehabt. "Möllemann war ein Stehaufmännchen in der Politik und Möllemann war ganz sicherlich nach dem Ausscheiden aus der FDP - oder sagen wir besser nach dem Ausscheiden als Parteivorsitzender unmittelbar nach der letzten Bundestagswahl - stehend k.o.", sagte Woyke, der mit dem FDP-Politiker auch persönlich bekannt war.

"Möllemann hat viel bewegt, Möllemann hat viel erreicht", sagte der Politologe zur politischen Leistung des früheren FDP - Spitzenpolitikers, "aber Möllemann hat wieder viel von dem, was er bewegt hat, anschließend kaputt gemacht und hat damit seine Parteifreunde in eine schwierige Situation hinein gebracht." Als Vizekanzler sei er einmal der zweitwichtigste Mann in der Bundesrepublik gewesen. "Er hat in allen Töpfen an entscheidender Stelle mit rumgerührt, nur Möllemann hat einen dramatischen Abstieg erlebt, den er einfach nicht verwunden hat."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%