Rechen-Beispiele
Optimal abgefunden

Geschlossene Fonds statt Finanzamt: Mit Immobilien-, Film- und Schiffsbeteiligungen bleibt für den Abfindungsempfänger mehr von der Auszahlung übrig. Zusätzlich kassieren die Anleger Ausschüttungen aus den Beteiligungen. Hier zwei Rechenbeispiele:

Der Weiterbeschäftigte Gerd Baumeister behält nach Abzug des Steuerfreibetrages 198 000 Euro von seiner Abfindung übrig. Addiert zu seinem steuerpflichtigen Einkommen von 66 300 Euro, müsste er 112 113 Euro Steuern zahlen. Stattdessen investiert Baumeister 115000 Euro aus der Abfindung in Immobilien-, Film- und Schiffsbeteiligungen. Insgesamt erhält er 65 Prozent Werbungskosten1), bezogen auf die Beteiligungssumme, zugewiesen. Damit holt er sich rund 70 Prozent seiner Steuerlast zurück und spart so 78 623 Euro.



Steuer-Effekt

verbleibende Steuerlast

Steuer-Differenz

0112.1130
75.00033.49078.623
100.00025.61386.500
1) setzt sich zusammen aus steuerlichen Anlaufverlusten (Werbungskosten) in Höhe von 40 Prozent im Immobilienfonds, 60 Prozent aus der Schiffs- und 100 Prozent aus der Filmbeteiligung Quelle: Bittner & Cie. Finanzplanungs GmbH



Der Ruheständler Horst Buchholz ist 55 Jahre alt. Der Techniker lebt seit seiner Kündigung im Ruhestand. Als Rentner bezieht er ein zu versteuerndes Einkommen von 11 000 Euro, hinzu kommt die Abfindung nach Abzug des Steuerfreibetrages von 198 000 Euro. Demnach müsste er 55 509 Euro an den Fiskus zahlen. Auch Buchholz investiert 115 000 Euro in geschlossene Fonds mit kurzer Laufzeit und erhält 65 Prozent Werbungskosten, bezogen auf die Beteiligungssumme, zugewiesen. Das entspricht ebenfalls einem Steuereffekt von 75 000 Euro.



Steuer-Effekt

verbleibende Steuerlast

Steuer-Differenz

055.5090
75.00023.28832.221
100.00013.85441.655



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%