Redmonder sorgen weiter für Verwirrung
Microsofts Internet-Toilette doch nicht fürs Klo?

Die Verwirrung um eine Toilette mit Internetzugang von Microsoft geht weiter: Nachdem Microsoft eine Pressemitteilung dazu zunächst als falsch zurückzog, soll es sich nun um eine Idee für ein wirkliches Projekt handeln, die nach Kritik verworfen wurde.

Reuters LOS ANGELES. Die Microsoft-Zentrale in den USA änderte am Dienstag zum zweiten Mal ihre Darstellung eines Plans für die "iLoo" (iKlo) genannte Toilette. Am Montag hieß es, die vom Londoner Büro der Internetsparte MSN des Konzerns verbreitete Mitteilung sei ein Scherz gewesen. Am Dienstag hingegen wurde aus der Internet- Toilette wieder ein seriöses Projekt.

"Die Firmenzentrale in Redmond, (im US-Bundesstaat) Washington, hat es sich angesehen und entschieden, dass es vielleicht keine gute Idee war", sagte Lisa Gurry, Produkt- Managerin von MSN. Das "iLoo" sei Teil einer Pressekampagne gewesen, die MSN an unerwarteten Orten präsentieren sollte, sagte Gurry. Die Idee sei nach kontroversen Reaktionen beendet worden. Bereits vor rund zwei Jahren hatte MSN eine Parkbank in Großbritannien mit einem Internetanschluss versehen.

Zeitungen und Nachrichtenagenturen wie Reuters, Associated Press oder das Wall Street Journal hatten über den ursprünglichen Plan der mobilen Toilette mit schnellem Internetzugang, kabelloser Tastatur und Flachbildschirm berichtet. Auch detaillierte Pläne waren verbreitet worden. Die öffentliche Reaktion war gemischt: In einer Zeitung aus Microsofts Firmensitz wurden Fragen nach der Hygiene gestellt, und ob die Idee zu der Toilette überhaupt echt sei. "So wie man Microsoft kennt, wird sie bestimmt nicht vor der Version 2.0 perfekt sein", kommentierte die Zeitung "Seattle Post-Intelligencer" in Anspielung auf Probleme mit neuer Software.

Man wolle jetzt sicherstellen, dass diese Art der Verwirrung nicht noch einmal vorkomme, hieß es von Microsoft am Dienstag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%