Referenzkurs: 0,9275 $
Euro gibt nach Äußerungen Greenspans nach

Zunächst erholte sich die Gemeinschaftswährung zwar leicht auf knapp 0,9240 $, bröckelte aber danach auf Kurse um 0,9200 $ ab.

Reuters NEW YORK. Der Euro hat am Dienstag mit Kursverlusten auf die Rede von US-Notenbank-Chef Alan Greenspan vor dem Bankenausschuss des Senats in Washington reagiert. Zunächst erholte sich die Gemeinschaftswährung zwar leicht auf knapp 0,9240 $, bröckelte aber bis 16.45 Uhr MEZ auf Kurse um 0,9200 $ ab. Händlern zufolge hatte die Bekräftigung des Fed-Chefs, wonach die Abwärtsrisiken in der US-Wirtschaft überwögen, sowie seine Warnung vor einer deutlichen Verlangsamung des Wirtschaftswachstums im laufenden Jahr, den $ zunächst geschwächt. Greenspans Äußerungen seien dann jedoch so interpretiert worden, dass keine unmittelbare Gefahr einer Rezession bestehe, sagten Analysten.

Vielmehr habe der Fed-Chef von einer Verlangsamung gesprochen, was dem $ im Verlauf seiner Rede wieder etwas Auftrieb verliehen habe. Positiv für den $ habe sich auch die wachsende Überzeugung der Marktteilnehmer ausgewirkt, dass die Fed ihren Zielsatz für Tagesgeld beim nächsten Treffen ihres für die Geldpolitik verantwortlichen Offenmarktausschusses (FOMC) am 20. März um mindestens 25 Basispunkte senken werde und diesen Satz bis zum Sommer auf 5,00 % reduzieren werde.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Mittag in Frankfurt mit 0,9275 $ ermittelt. Etwas fester notierte die US-Valuta mit 117,40/45 nach eienr New Yorker Eröffnung mit 117,08/16 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%