Refinanzierung von Verbindlichkeiten
Fresenius will per Anleihe 400 Millione Euro einsammeln

Die anstehende Euro-Anleihe der Bad Homburger Fresenius AG wird nach Angaben aus Bankenkreisen ein Volumen von rund 400 Millionen Euro und eine Laufzeit von fünf Jahren haben.

Reuters / Frankfurt. "Wir reden hier über ein fünfjähriges Papier im Volumen von rund 400 Millionen Euro", erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag aus den Kreisen. Vor Ende April sei mit der Emission nicht zu rechnen, da die Roadshow bis zum 22. April laufe, hieß es weiter. Das im M-Dax gelistete Unternehmen hatte am Donnerstag lediglich die Lead Manager benannt und mitgeteilt, es plane in Kürze eine Anleihe zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten und für allgemeine Refinanzierungszwecke. Die Anleihe wird über die niederländische Tochter Fresenius Finance B.V. begeben. Die Führung im Bankenkonsortium haben Deutsche Bank, Dresdner Kleinwort Wasserstein und die WestLB. Eine variabel verzinsliche Fresenius-Anleihe über 200 Millionen Euro läuft am 18. Mai aus. Außerdem hatte das Unternehmen im Mai 1999 ein fünfjähriges Papier über 400 Millionen Euro mit einem Kupon von 4,5 Prozent begeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%