Regel gilt auch für Telearbeiter
Leistungen der Sozialversicherung richten sich nach Wohnort

ddp BERLIN. Nach deutschem Sozialversicherungsrecht richtet sich sowohl die Höhe der Beiträge als auch der Leistungen nach dem Ort der Beschäftigung. Damit ist nicht der Sitz des Unternehmens gemeint, sondern der Ort, an dem die Arbeit tatsächlich erledigt wird. Das gilt auch für Telearbeiter: Wenn der Telearbeitsplatz im Ausland liegt, ist der Arbeitnehmer nach den dortigen Rechtsvorschriften sozialversichert. Darauf weist die Barmer Ersatzkasse hin.

Das Thema habe auch eine "Ost-West-Variante": Wenn ein Arbeitnehmer zum Beispiel von seinem Wohnort Dresden aus Telearbeit für eine Firma in Hamburg leistet, sind die für die neuen Bundesländer geltenden Rechtsvorschriften anzuwenden und umgekehrt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%