Reger Handel mit Cisco Systems-Aktien
Schwache Nasdaq wird erwartet

Die US-Technologiebörse Nasdaq wird am Montag voraussichtlich schwächer eröffnen. Die Saison der Quartalsberichte erreicht in den USA derzeit ihren Höhepunkt, was Händlern zufolge zu Zurückhaltung auf Seiten der Anleger führt.

dpa-AFX NEW YORK. Zu den Unternehmen, die in dieser Woche ihre Zahlen vorstellen werden, zählen AOL Time Warner, IBM, Intel, Microsoft, Nortel Networks und Sun Microsystems.



Die Microsoft Corp strebt im Zusammenhang mit dem Kartellrechtsverfahren, das vom US-Justizministerium und 19 Bundesstaaten gegen den Softwareriesen angestrengt wurde, offenbar eine Verhandlungslösung an. Einem Bericht des "Wall Street Journal" zufolge hatte sich das Unternehmen in der vergangenen Woche an den Antitrust-Beauftragten Charles James gewandt, bevor es Zugeständnisse beim Betriebssystem "Windows XP" ankündigte. Microsoft verteuerten sich im vorbörslichen Handel um 0,22 % auf 71,50 $.

Die Aktien des Netzwerkausrüsters Juniper Networks legten vor Handelsbeginn 0,40 % auf 27,55 $ zu. Die Analysten von Lehman Brothers hatten die Aktie zuvor in einer Ersteinstufung mit "Market Perform" bewertet. Sie vermochten keine Katalysatoren zu erkennen, die den Aktienkurs in nächster Zeit über 29 bis 32 $ hinaus nach oben treiben könnten, hieß es. Allerdings zähle Juniper zu den Technologieführern in einem Markt mit einer hohen Eintrittsschwelle, fügten sie hinzu.

Die Papiere des Wettbewerbers Cisco Systems entwickelten sich bei schwachen Umsätzen mit 128.300 gehandelten Stücken vor der Eröffnungsglocke zum aktivsten Wert. Sie verloren 1,28 % auf 18,50 $.

Die größten Kursverluste mussten im vorbörslichen Handel die Aktien der Sanmina Corp in Kauf nehmen, nachdem der Elektronikhersteller die Übernahme seines größten Wettbewerbers SCI Systems Inc in Form eines rund 6,0 Mrd.. $ schweren Aktiendeals mit Übernahme der Schulden von SCI angekündigt hatte. Samina verloren 5,65 % auf 20,89 $.

Chiron verloren 5,12 % auf 44,25 $. Robertson Stephens hatte den Biotechnologietitel zuvor unter Verweis auf die geringen Wachstumsraten von "Market Perform" auf "Market Underperform" heruntergestuft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%