Regierung überrascht
Türkische Wirtschaft legt kräftig zu

Die Türkei erholt sich schneller als erwartet von den Folgen der schweren Finanzkrise, die das Land 2001 in die tiefste Rezession seit 1945 geführt hatte.

ghö ISTANBUL. Im ersten Quartal 2003 habe das Bruttosozialprodukt (BSP) nach vorläufigen Berechnungen einen Zuwachs von 5,5 % verzeichnet, teilte Vizepremier Abdullatif Sener am Mittwoch in Ankara mit. Die Regierung hatte bisher mit einem Wachstum von 4,5 % gerechnet.

Angesichts dieser Entwicklung werde das für 2003 gesetzte Wachstumsziel von 5 % wahrscheinlich übertroffen, meinte Sener. Im Jahr 2001 verzeichnete die Türkei wegen der Finanzkrise einen Rückgang des BSP um 9,4 %. Bereits 2002 erholte sich die Konjunktur aber mit einem Zuwachs von 7,8 % deutlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%