Regierungsprecher bezeichnet Aussage als absurd
Juso-Chef legt Clement Rücktritt nahe

Juso-Chef Niels Annen hat Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) vorgeworfen, den Rechtsanspruch der Arbeitnehmer auf eine Abfindung aushebeln zu wollen, und ihm den Rücktritt nahe gelegt.

HB/dpa BERLIN. Clement durchkreuze mit seiner Reform des Kündigungsschutzes "den nach langer Diskussion in Partei- und Bundestagsfraktion... gefundenen Kompromiss", erklärte Annen am Freitag in Berlin.

Clement setze wieder einmal einseitig nur die Interessen der Arbeitgeber durch. Er versuche erneut, den Willen der Partei durch die Hintertür zu umgehen. "Mit dieser Politik hat Wolfgang Clement in einer rot-grünen Bundesregierung nichts mehr zu suchen", sagte Annen.

Der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg wies diese Äußerung als "absurde Forderung" zurück. Clement habe wichtige Aufgaben im Bundeskabinett übernommen und leiste "exzellente Arbeit".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%