Regierungsumzug gut verkraftet
Bonner Büro- und Mietmarkt blüht

Der Bonner Immobilienmarkt hat den Regierungsumzug nach Berlin glänzend verkraftet und kann die Nachfrage vor allem nach Büroraum kaum befriedigen.

dpa BONN. Zugezogene junge Manager mit höherem Einkommen hätten auf dem Miet- und Eigentumsmarkt den Wegzug von Beamten mehr als ausgeglichen, sagte Michael Conrad vom Ring Deutscher Makler am Donnerstag in Bonn. Gegen den bundesweiten Trend gebe es bei Büroraum sogar noch erheblichen Mehrbedarf. "Einige Unternehmen, die sich in Bonn ansiedeln wollten, mussten sich wegen fehlenden Raums anderswo umsehen", so Conrad.

Der Markt profitiere von der überdurchschnittlich hohen Kaufkraft der Menschen, erläuterte Conrad. Die vielen jungen Führungskräfte aus der IT- und Telekommunikationsbranche seien außerdem eher bereit, Eigentum zu erwerben und könnten dies auch leichter finanzieren als Bedienstete des Bundes. Außerdem habe Bonn mit seinem Angebot an ehemaligen Botschaftsgebäuden auch wohlhabende Ruheständler aus dem Ruhrgebiet und dem Rhein-Main-Gebiet angelockt. Fast alle Botschaften oder Residenzen seien inzwischen verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%