Archiv
Regional anlegen: Wo kann ich mich informieren?

Wer in Unternehmen seines Umlands investieren will, muss zunächst einmal wissen, welche börsennotierten Gesellschaften ihren Sitz in der Nähe haben. Auskunft darüber gibt die jeweilige Industrie- und Handelskammer. Neben Geschäftsberichten und Presseartikeln können potenzielle Anleger dann leicht weitere "lokale" Informationsquellen nutzen, um einen Eindruck vom Unternehmen zu erhalten. Das können zum Beispiel Werksführungen sein, die viele Gesellschaften anbieten. Auskunft darüber und über weitere Informationsangebote geben die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Investor-Relations des Unternehmens. Vielleicht besteht ja sogar die Möglichkeit, die zuständigen Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen. Kontakt zu Beschäftigten des Unternehmens ergibt sich vielleicht auch im Freizeitbereich. Auf keinen Fall versäumen sollten Anleger die Hauptversammlung der Gesellschaft. Sie findet einmal pro Jahr in der Nähe des Unternehmenssitzes statt. Zugelassen sind in der Regel nur Aktionäre der AG, aber vielleicht gibt es für mögliche Investoren die Möglichkeit, eine Besucherkarte zu erhalten.

Hier geht es zurück zum Artikel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%