Registrierung oftmals sehr umständlich
Free-SMS im Test

Xonio testet Free-SMS-Dienste in der Praxis. News.de und Lycos sollen das attraktivste Angebot bieten.

STUTTGART. Die Zahl der Anbieter von Free-SMS aus dem Internet sinkt zwar rapide. Doch gibt es immer noch Dienste, die zuverlässig und schnell funktionieren. Allerdings muss der Anwender oftmals Einschränkungen wie umständliches Registrieren und eine begrenzte SMS-Anzahl in Kauf nehmen. Der Mobilfunk-Verbraucherberater Xonio.com hat einen Praxis-Test durchgeführt.

Nicht immer verlief der SMS-Versand im Xonio-Test von zehn Anbietern problemlos. So war das SMS-Programm von "5 vor 12" stets überlastet. Beim Online-Service "SZOn" der "Schwäbischen Zeitung" verschwanden die versandten SMS im Nirgendwo. Bei "Donaumarkt.com" erreichte nach mühsamer Registrierung nicht jede Test-SMS ihren Empfänger.

Als Testsieger bei den Angeboten mit Registrierung ging Lycos hervor. Hier stehen viermal am Tag maximal 110 Zeichen für eine SMS zur Verfügung. Unabhängig vom Zielnetz landet die SMS anschließend schnell und zuverlässig auf dem Handy des Adressaten. Das gilt auch, wenn der Empfänger Kunde beim neuen Netzbetreiber Quam ist. Dessen Vorwahl 01505 hat bislang nur Lycos im Programm.

Das beste Angebot ohne Registrierung biete laut Angaben von Xonio momentan News.de. Pro Stunde lässt sich auf dem Nachrichten-Portal eine SMS-Mitteilung mit 134 Zeichen plus Werbeanhang versenden. Das sind theoretisch 744 SMS im Monat zum Nulltarif. Allerdings ist der Versand ins Quam-Netz nicht möglich, und vor der Nutzung des Dienstes muss ein Werbebanner geklickt werden.

Mehr Informationen zum Thema Free-SMS aus dem Internet finden sich online unter www.xonio.com.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%