Archiv
Regulierer Kurth droht Stromkonzernen mit drastischen Preissenkungen

Der Chef der Regulierungsbehörde, Matthias Kurth, hat den Stromkonzernen mit drastischen Preissenkungen gedroht. Die Netzentgelte seien überhöht und könnten um bis zu 30 % gesenkt werden, sagte Kurth dem Wochenblatt "Rheinischer Merkur".

dpa-afx BONN. Der Chef der Regulierungsbehörde, Matthias Kurth, hat den Stromkonzernen mit drastischen Preissenkungen gedroht. Die Netzentgelte seien überhöht und könnten um bis zu 30 % gesenkt werden, sagte Kurth dem Wochenblatt "Rheinischer Merkur".

"Wenn wir die Regulierung aufnehmen, werden ineffiziente Betreiber die Entgelte senken müssen." Die Bonner Behörde, die bislang für den Post - und Telekommunikationsbereich zuständig war, soll künftig auch den Energiesektor überwachen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%