Archiv
Regulierer prüfen Internet-Preise der Telekom

Erneut nimmt die Behörde die Tarife im wachsenden Markt für DSL-Zugänge unter die Lupe. Gleichzeitig wirft sie der Deutschen Telekom Versäumnisse vor.

afp BONN. Die Regulierungsbehörde nimmt die Preise für den schnellen DSL-Zugang der Deutschen Telekom zum Internet erneut unter die Lupe: Wie die Behörde in Bonn mitteilte, leitete die zuständige Beschlusskammer am Dienstag nochmals ein förmliches Entgelt-Regulierungsverfahren gegen den Konzern ein. Damit sollten die Wettbewerbsbedingungen im wachsenden DSL-Markt diskriminierungsfrei gestaltet werden, betonte der Chef der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Matthias Kurth.

Das Unternehmen habe leider "die Chance, durch eigene Anpassungsmaßnahmen die wettbewerbliche Schieflage im DSL-Markt zu beseitigen, nicht genutzt und eine Aufforderung meinerseits verstreichen lassen", monierte Kurth. Im März hätten die Regulierer das T-DSL-Angebot nur deswegen zugelassen, weil seinerzeit keine Verdrängungswirkung erwiesen war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%