Archiv
Regulierungsbehörde vergibt neue Notrufnummer für Kartenverlust

In Deutschland soll es bald eine neue einheitliche Notrufnummer geben, bei der unter anderem verlorene Kreditkarten gesperrt werden können.

dpa-afx BONN/FRANKFURT. In Deutschland soll es bald eine neue einheitliche Notrufnummer geben, bei der unter anderem verlorene Kreditkarten gesperrt werden können. Die Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation erteilte am Dienstag in Bonn dem Frankfurter Verein "Sperr e.V." das Nutzungsrecht für die Nummer "116-116". Der Verein muss den Betrieb nun innerhalb eines halben Jahres aufbauen, teilte die Behörde mit. Die Kunden sollen mit einem einzigen Anruf auch Handys sowie Kunden- und EC-Karten sperren lassen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%