Archiv
Regulierungsbehörde will Ortsnetze für Wettbewerber öffnen

adx DÜSSELDORF. Nach der Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) zur Internet-Flatrate muss sich die Deutsche Telekom auf eine noch härtere Gangart der Behörde einstellen. RegTP-Chef Klaus-Dieter Scheurle will die Ortsnetze für den Wettbewerb öffnen. Man könne durchaus den Eindruck gewinnen, dass die Telekom die Wettbewerber gezielt aus diesem Markt heraushalten will, sagte Scheurle im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). Auf Antrag der mehrerer Wettbewerber prüfen die Regulierer derzeit, wie der Zugang neuer Anbieter zur letzten Meile der Telekom-Leitungen verbessert werden kann.

Die neuen Anbieter brauchten dringend die Erweiterung ihrer Geschäftsbasis in das Ortsnetz, sagte Scheurle. "Die neuen Datendienste, mit denen sich in der Zukunft Geld verdienen lässt, werden alle auf der letzten Meile geformt." Ein "bewusstes Hinhalten" werde daher nicht geduldet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%