Reingewinn von 2,59 Mrd. Euro
BNP Paribas übertrifft die Erwartungen im ersten Halbjahr

Reuters PARIS. Die französische Bank BNP Paribas hat im ersten Halbjahr den Reingewinn um 17 % auf 2,59 Mrd. Euro gesteigert und somit Analystenerwartungen leicht übertroffen. Der Gewinnanstieg sei gleichmäßig auf die verschiedenen Sparten verteilt, teilte Frankreichs größte Bank heute mit. Analysten hatten einen Anstieg des Reingewinns auf 2,21 bis 2,55 Mrd. Euro erwartet. Die Aktien stiegen bis gegen 12.00 Uhr um rund zwei Prozent auf 106,6 Euro.

Der Reingewinn im internationalen Bankengeschäft sei besonders hoch gewesen. Das internationale Privatkundengeschäft sei um 35 % und das Asset Management um 29 % gewachsen, hieß es weiter. Das nationale Privatkundengeschäft verzeichne einen Anstieg von 6,5 %.

Die Fusion der Banque Nationale de Paris (BNP) mit der Paribas zu BNP Paribas verlaufe gut, teilte die Bank weiter mit. Synergien aus dem Zusammenschluss seien früher zu erkennen als zunächst angenommen. Aus der Fusion resultierende Maßnahmen hätten zu Einsparungen im ersten Halbjahr in der Höhe von 90 Mill. Euro geführt. Im Gesamtjahr würden sich diese auf 220 Mill. Euro belaufen. Der Zusammenschluss habe weder den Verlust von Kunden noch Störungen von Aktivitäten zur Folge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%